ADR - Albrecht-Dürer-Realschule

Fördern

Individuelle Förderung Kooperatives Lernen Medienkonzept

Fordern

Musikklassen Ergänzungsunterricht/MINT Jugend debattiert Neigungsdifferenzierung

Formen

Beratung Berufs- und Lebensplanung Streitschlichtung Schulsanitätsdienst Schule ohne Rassismus Trainingsraum Bildung für Nachhaltigkeit Zweiter Schulanfang

Musikklassen an der ADR

Seit dem Schuljahr 2012 / 2013 gibt es eine Gitarrenklasse an der ADR, in der die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, dieses beliebte Saiteninstrument zu erlernen. Dazu gehören neben der Liedgebleitung auch verschiedene Schlagtechniken.
Die Schülerinnen und Schüler der Gitarrenklasse bilden eine eigene Klasse und erhalten im Vormittagsbereich zweimal in der Woche Unterricht bei einer Musiklehrkraft der Schule. Zusätzlich findet einmal pro Woche Instrumentalunterricht in Kleingruppen bei einem Instrumentallehrer statt.



Seit dem Schuljahr 2014/2015 gibt es neben der Gitarrenklasse auch eine Chorklasse, in der die Schülerinnen und Schüler gemeinsam singen.
Die Musikklassen sind in der oben beschriebenen Form über zwei Jahre angelegt (5./6. Klasse). Im Anschluss an die Erprobungsstufe gibt es die Möglichkeit, im Nachmittagsbereich eine Musik-AG (Big Band/demnächst Gitarren-Band) zu besuchen oder das Fach Musik als viertes Hauptfach zu wählen.

Es gilt inzwischen als erwiesen, dass Musizieren in der Gemeinschaft die Konzentrationsfähigkeit steigert und den Teamgeist, die Toleranz sowie die Kreativität fördert. Die Schülerinnen und Schüler der Musikklassen weisen insofern nicht selten auch in anderen Fächern überdurchschnittliche Leistungen auf!